News

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt
Hotline:

Tel:0351 / 65 86 120
Fax:0351 / 65 86 121

info@tennisservice24.com
Links





1. Vorbemerkungen

Eine in allen Phasen umsichtige, gewissenhafte und mit Fachkompetenz ausgeführte Instandsetzung von Tennisplatzdecken nach der Winterpause ist unabdingbare Voraussetzung für einen spielsicheren Start in eine neue Tennissaison.

Frühjahrsinstandsetzung bedeutet ein Erneuern der schmutzigen, verwitterten und meist mit Moos durchsetzten obersten Bodenschicht, die sowohl durch starke mechanische Beanspruchung der vergangenen Spielsaison als auch durch Frost- und Tauwechsel des Winters große Mengen an Feinmaterial enthält.

Mit der Durchführung der Arbeiten kann jedoch erst dann begonnen werden, wenn der gesamte Platz − ohne Schaden zu nehmen − bearbeitbar ist. Das erste, was am Ende der Frostperiode erledigt werden sollte, ist das Abnehmen der Linienabdeckung. Ist die Bodenoberfläche zu feucht, sind noch Schnee- bzw. Eisstücke auf oder noch Frost im Platz, sind die Arbeiten unbedingt zu verschieben. Der Platz darf so noch nicht einmal betreten werden.

Nach Regen, Schnee und Frosteinwirkung der letzten Monate ist vor allem die Bodenbeschaffenheit in der oberen Belagschicht kritisch. Diese oberste Schicht ist regelrecht abzukratzen. Der Abtrag beträgt ca. 1,6 bis 2,0 t Altmaterial pro Platz, der Auftrag hingegen 2,0 bis 2,5 t frischen trockenen Materials der die für eine hohe Qualität der Bespielbarkeit des Platzes erforderliche Struktur und Körnung aufweist. Die Mengendifferenz von 0,5t ist in Abhängigkeit der örtlichen Verhältnisse verweht oder ausgespült worden. Zur Veranschaulichung: Nach Aufbringen und Verdichten ergibt 1 t Neumaterial einen Deckenzuwachs von nur 1 mm! Genau in diesen geringen Dimensionen darf sich die Stärke der Deckschicht auch nur bewegen. Ein Zuviel ist ebenso schädlich für die Beschaffenheit des Platzes über die gesamte Spielsaison hinweg wie ein Zuwenig!

Die für jeden Sandplatz alljährlich im Frühjahr unabdingbar erforderliche Instandsetzung, sprich Überholung, erfordert langjährige Erfahrung und Routine, ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl und Geduld und nicht zuletzt den Einsatz spezieller Technik, Werkzeuge und Platzpflegemittel, ohne die eine erfolgreiche Durchführung nicht möglich ist.

Sprechen Sie mit uns − Lassen Sie diese Arbeiten von uns als Fachunternehmen durchführen. Unsere Fachleute sind Spezialisten auf dem Gebiet der Erneuerung von Tennisplatzanlagen. Sie arbeiten hochqualitativ und effizient und haben allein in einer Saison ca. 90 Plätze in Stand gesetzt. Über den Zeitraum von mehreren Jahren sammelt sich somit ein unersetzbarer Erfahrungsschatz an und nicht nur darin liegen unsere Vorteile: Wir erfassen die spezifischen Gegebenheiten eines jeden Platzes vor Ort und sorgen dafür, dass jede Platzdecke unter Verwendung von Spezialwerkzeugen und Spezialverfahren die optimale Ebenheit und Festigkeit erhält. Denn durch die vor allem im Frühjahr herrschenden unterschiedlichen Witterungsbedingungen weisen die Plätze unterschiedlichste Qualitäten und Festigkeiten auf. Unser qualifiziert arbeitendes Team sichert Ihnen fachmännische Ausführung und faire Preise zu.

Wir sind Ihr kompetenter Partner − Kontaktieren Sie uns − Per e-Mail, Telefon, Fax oder per Post.